Wichtiges in Kürze

Morgens: Kurzbesuch zur Blutentnahme.
Nachmittags/Folgetag: Microinjektion des Exokine®-Serum.

Wir empfehlen drei bis vier Sitzungen im Abstand von jeweils zwei bis drei Wochen.

Lokal-Anästhesie mit Betäubungscreme im Gesicht.

Nach der Behandlung wird die Haut für 45 Minuten bis 1 Stunde leicht gerötet sein.

Gesellschaftsfähig etwa 1 Stunde nach der Behandlung.

Häufige Fragen zu Exokine® & unsere Antworten dazu.

Kann ich meine Gesichtshaut wirklich nur mit körpereigenen Stoffen so stark verbessern? Was ist der Unterschied zu anderen Behandlungen wie z.B. mit Hyaluronsäure, Botox und apparativen Maßnahmen  wie Thermi250® oder Tixel®? Wie lange hält der „Exokine-Effekt“ an?

Nachfolgend beantworten wir die häufigsten Fragen, die uns zu Exokine® gestellt werden.

Bei diesem Anti-Aging-Verfahren wird ein potentes personalisiertes Serum aus Ihrem eigenen Blut gewonnen und Mikroinjektion in einem Abstand von 1 cm in die Haut injiziert.

Ihre körpereigenen Wachstumsfaktoren und Proteine werden so sanft aktiviert, Kollagen wird neugebildet und Feuchtigkeit kann sich einlagern. Nach einigen Wochen haben sie ein deutlich verbessertes Hautbild.

Nach der Behandlung mit dem “Beauty Skin Activator” beginnt sich Ihre Hautqualität schrittweise zu verbessern und Sie können sich bis zu einem Jahr über ein verjüngtes Hautbild freuen.

Sie kommen zunächst morgens kurz in Fachklinik für plastische und ästhetische Chirurgie zur Blutentnahme.

Danach bereiten wir Ihr Blut auf und gewinnen ihr personalisiertes Anti-Aging-Serum für das Unicorn-Lifting. Das dauert etwa 6 Stunden. Ist das Serum einmal gewonnen, lässt es sich einfrieren und kann dann Behandlung für Behandlung in der jeweiligen Dosierung verwendet werden.

Das entnommene Blutprobe wird durch die Exokine-Aufbereitung zum Ihrem individuellen Verjüngungs-Code und bedarf dann keinerlei Zusätze, wie Hyaluronsäure oder anderer Anti-Aging-Wirkstoffe.

Am Nachmittag oder einem der Folgetage kommen Sie wieder zu uns. Die Haut wird mit einer Creme lokal betäubt und das Serum mit einer feinen Nadel Zentimeter für Zentimeter etwa 0,5 mm bis 0,8 mm tief in die Haut gespritzt.

Durch die Betäubungscreme spüren Sie von der Bahandlung nur wenig. Es kann an der Injektionsstelle für kurze Zeit ein Brennen bzw. Wärmegefühl entstehen.

Wir empfehlen eine Kur von drei bis vier Sitzungen im Abstand von jeweils zwei bis drei Wochen.

Nach Ende der Behandlung wird die Haut für 45min bis 1h leicht gerötet sein.

Das Serum ist nach dem Verfahren komplett zellfrei, das heißt es gelangen keinerlei Zellen (etwa rote und weiße Blutkörperchen oder Fibrinogen) zurück in die Haut, wo sie eine Gegenreaktion verursachen könnten.

Exokine ist reiner als übliche Eigenbluttherapien und darum besonders gut verträglich.

Verschlechterung der Hautqualität & Hautgesundheit

Wir beantworten Ihre Fragen:

0511-515655-39

Oder schreiben Sie uns!

Mail an uns:

Infos zum Datenschutz

Mit einem Stern (*) markierte Felder müssen ausgefüllt sein, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

FINANZIERUNG

Behandlungskosten einfach in Raten bezahlen mit medipay. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot berechnen.

DIE EXOKINE® BEHANDLUNG

Der Ablauf

Schritt 1

Zu Beginn wird Blut abgenommen.

Schritt 2

Mit Hilfe des Exokine®-Gerätes wird Ihr eigenes Serum hergestellt.

Schritt 3

Exokine® kann bis zu 12 Monate gelagert werden.

Schritt 4

Sie vereinbaren Ihre Termine und bekommen die Injektionen.

Struktur der Haut

Schichten und Zellen

Die Haut hat drei Hauptfunktionen:

  • Schutz
  • Regulation
  • Empfindung

Die Haut besteht aus zwei Schichten:

  • Epidermis (Oberhaut)
  • Dermis (Lederhaut). Unter der Dermis liegt die Unterhaut bzw. das Unterhautfettgewebe.
1
2
3
4
5
6
7
8
1

Poren

2

Basalzellen

3

Keratinozyten

4

Stammzellen

5

Elastin

6

Fettzellen

7

EPIDERMIS

8

DERMIS

10 GRÜNDE

Sprechen für die EXOKINE® ANTI-AGING Therapie

Verjüngung der Hautzellen

Das Exokine®-Serum bekämpft die Ursachen der Alterung. Ihre Hautzellen (z. B. Kollagen) werden erneuert und Stammzellen angezogen.

Molekulare Medizin

Die Erneuerung Ihrer Hautzellen wird durch eine komplexe Kombination von Wachstumsfaktoren und Zytokinen hervorgerufen, die Ihrer Haut alles gibt, was sie zur Verjüngung und Gesunderhaltung braucht.

Bekämpfung der Ursachen der Alterung

Entzündliche Prozesse führen zur Alterung Ihrer Haut. Exokine-Serum wirkt stark entzündungshemmend und somit direkt den Ursachen der Alterung entgegen.

Natürlich

Das Exokine®-Serum enthält keine Zusatzstoffe, Aktivatoren oder andere Zusätze. Nur die Proteine Ihres eigenen Blutes, hoch angereichert.

Anti-Aging

Durch seine entzündungshemmende Wirkweise ist das Exokine®-Serum eine echte Anti-Aging-Therapie, die die Zellen Ihrer Haut erneuert, um eine gesunde und strahlende Haut zu erzielen.

Reines Serum, Proteine

Exokine-Serum enthält nur Proteine Ihres eigenen Körpers. Mit dem Exokine-Gerät werden diese Proteine aus dem eigenen Blut gewonnen und hoch angereichert.

„Anlocken von Stammzellen“

Im Laufe der Jahre nimmt die Konzentration der Stammzellen in Ihrer Haut ab. Studien zeigen, dass das Exokine®-Serum wahrscheinlich Stammzellen in die Bereiche anzieht, in denen es angewendet wird.

Entzündungshemmung, Wachstumsfaktoren und Zytokine

Hohe Konzentration an reinem IL1-Ra, IL-4 & IL-10 – alle aus dem eigenen Blut gewonnen und hoch angereichert – verfügt das Exokine®-Serum über diese starke entzündungshemmende Wirkweise für eine gesunde und jugendliche Haut.

Aufbau von Kollagen I

Während die meisten anderen Therapien hauptsächlich Elastin aufbauen, wirkt sich das Exokine-Serum stark auf die Kollagen-1-Produktion aus (in klinischen Studien nachgewiesen). Dadurch erhält Ihre Haut die effektiven und lang anhaltenden Resultate im Hinblick auf Straffheit und Elastizität.

Epidermale Wachstumsfaktoren

Neben den entzündungshemmenden Zytokinen werden Wachstumsfaktoren wie EGF, HGF & IGF-1 hoch angereichert. Insbesondere der epidermale Wachstumsfaktor (EGF) spielt eine wichtige Rolle bei der Erneuerung der Hautzellen in allen Hautschichten.